Die Bioenergie Ahlintel betreibt unser erstes Holzkraftwerk in Deutschland. Es handelt sich dabei um ein System vom Typ CW1800-500. Das Holzgas wird in einem Innio Jenbacher 412er Gasmotor effizient in Strom und Wärme umgewandelt. Die Anlage wird ausschließlich mit Waldrestholz und Landschaftspflegematerial aus der Umgebung betrieben und versorgt unter anderem ein hiesiges Nahwärmenetz mit nachhaltiger Wärme.

Der Ertrag an Pflanzenkohle liegt jährlich bei rund 500t. Durch den überwiegenden Einsatz von Laubhölzern aus der Landschaftspflege ist die Schüttdichte als auch der Kohlenstoffgehalt der Kohle aus Emsdetten besonders hoch. Sie übersteigt sogar den Heizwert von Steinkohle!

Die Anlage erreichte bereits im ersten Betriebsjahr weit mehr als 8000 Bh; anders formuliert hat sie zu über 90% der möglichen Zeit verlässlich Strom, Wärme und Kohle produziert.

 

 

TERSA – Zahlen und Fakten:

  • Rohstoff: 3.000 t/a Waldhackgut
  • Strom: 3.750.000 kWh/a (900 Haushalte)
  • Heizwärme: 5.500.000 kWh/a
  • Pflanzenkohle: 500 t/a
  • CO2*: 5.000 t/a

* vermieden und entzogen

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns

Jetzt Kontakt aufnehmen

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok