Der Bau des Kraftwerks vom Typ CW1800x2-1000 in Laas begann im April 2018. Nur fünf Monate später, im September, wurde die Anlage fertiggestellt und war einsatzbereit.

Seitdem bedient das Kraftwerk erfolgreich das Fernwärmenetz der Laaser-Eyrser Energie Genossenschaft (LEEG). Die besondere Herausforderung war, ein bereits bestehendes Vergasungssystem zu ersetzen und das neue System in das vorhandene Biomasseheizkraftwerk und in den aufrechten Wärmebund zu integrieren. Da das Gebäude, in welchem sich das Kraftwerk befinden soll, schon gebaut war, stellte die geringe Aufstellungsfläche eine weitere Challenge dar, die es zu meistern galt. Gemeinsam mit dem Betreiber gelang es, das Heizkraftwerk vom Motortyp Jenbacher 420 mit höchster Verfügbarkeit und Effizient zu betreiben. Das Kraftwerk in Laas ist die erste Doppelanlage von SYNCRAFT an einem Standort und weist eine elektrische Leistung von 800 kW auf. Die Automatisierung und der Schaltschrankbau wurde von der Tochterfirma SynCraft Automation GmbH realisiert.

Neben dem normalen, uneingeschränkten Betrieb produziert die Anlage täglich vier BigBags mit jeweils 2,5 m³ Holzkohle. Darin befindet sich de facto langfristig gebundenes CO2. Die Holzkohle wird in verschiedensten Bereichen genutzt und ersetzt dort teilweise bereits fossile Kohle.

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns

Jetzt Kontakt aufnehmen

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok