SYNCRAFT klimapositive Energiesysteme

Das fossile Zeitalter endet, und Bioenergie rückt immer mehr in den Fokus zukunftsorientierter Unternehmen. Es ist an der Zeit, uns kennenzulernen.

In der Energiegewinnung von morgen spielt insbesondere Holz eine wichtige Rolle. Mit unseren Holzkraftwerken lässt sich der nachwachsende Rohstoff optimal verwerten. Diese eigenentwickelte und patentierte Technologie erzeugt mehr Strom und Wärme - außerdem ist Bioenergie die einzige erneuerbare Energie, die man je nach Bedarf ein- und ausschalten kann.

Wir begleiten Sie während der gesamten Phase der Umstellung auf ressourcenschonende und nachhaltige Energiegewinnung und übergeben unsere Holzkraftwerke schlüsselfertig.

Das SynCraft Konzept

Echt (klima)positiv!

Mit unserer eigenentwickelten und patentierten Technologie gewinnen wir ressourcenschonende und nachhaltige Bioenergie. Und so geht’s: Wir führen unserem klimapositiven Energiesystem Waldrestholz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern zu. Je nach Konfiguration und Einsatz generieren wir daraus verschiedene Energieträger wie Strom, Wärme, Erdgas-Ersatzgas und bald auch Wasserstoff. Und natürlich immer mit dabei: die Pflanzenkohle. So entlassen unsere Systeme nur noch einen Teil des ursprünglich über den Wald gespeicherten CO2s. Ein respektabler Teil bleibt als nutzbringender, grüner Kohlenstoff übrig und macht unser System dadurch klimapositiv.

Pflanzenkohle = gespeichertes CO2

Schlüsselrolle im Kampf gegen den Klimawandel: Pflanzenkohle entsteht hauptsächlich durch Verkohlen (Pyrolysieren), zum Beispiel von Holz oder sonstiger Biomasse. Dabei gelangt rund die Hälfte der Kohlenstoffverbindungen aus der Biomasse nicht wieder in die Atmosphäre, sondern bleibt als wertvoller Kohlenstoff gebunden. Wird die Pflanzenkohle dann nicht wieder verbrannt, bleibt die Kohlenstoffsenke erhalten. Pflanzenkohle an sich ist dauerhaft und wird kaum biologisch oder chemisch zersetzt. Wenn wir gemeinsam global und zügig durchstarten, kann Pflanzenkohle bis Ende des Jahrhunderts gut 250Gt* an CO2 der Atmosphäre entziehen. Das ist rund ein Drittel der notwendigen Menge, die wir für die Erreichung der 1,5°C Klimaziele benötigen.

* Das sind 250.000.000.000 t CO2

Die vielen Facetten der Pflanzenkohle

Pflanzenkohle ist in verschiedenster Form einsetzbar: Als Bodensubstrat oder Güllezusatz beispielsweise bleibt der Kohlenstoff für mehrere Jahrhunderte stabil im Boden eingelagert. Gilt also als sequestriert. Ebenso verhält es sich wenn man Pflanzenkohle in Baumaterialien einsetzt - beispielsweise bei Beton, Gips oder auch Lehm aus Pflanzenkohle. Außerdem kann Pflanzenkohle auch in Asphalt oder anderen recyclebaren Materialien gebunden werden. Eine wirksame Kohlenstoffsenke entsteht. Pflanzenkohle ist als Kohlenstoffsenke also unerwartet facettenreich – und wir können sie sofort für das Erreichen der Klimaziele einsetzen!

Unsere patentierte Schwebefestbett-Technologie

Während bei klassischen Festbettreaktoren die Schwerkraft sowie die Gasströmung nach unten wirken und so eine zunehmende Verdichtung verursachen, wirken beim Schwebefestbettreaktor von SynCraft diese beiden Kräfte entgegengesetzt. Dank dieses Unterschieds bleibt die Holzkohleschüttung im Vergaser stets ideal gelockert und gut durchlässig - egal wie fein oder strukturiert das Hackgut vorher war.

Weiterlesen

Vorteile

Saubere Energie

Holz ist ein regionaler, nachwachsender Rohstoff, der in unseren Holzkraftwerken feinstaub- und rückstandsfrei in saubere Energie umgewandelt wird.

Kostengünstig

Unsere Holzkraftwerke arbeiten vollkommen autark und benötigen keinerlei Hilfsstoffe. Der einzig notwendige Rohstoff wächst direkt in der Nachbarschaft.

Zero Emission

Unsere klimapositiven Holzkraftwerke gehen sogar noch viel weiter als Zero Emission: Wir binden mit jeder erzeugten Kilowattstunde Emissionen.

Effizient

Ein elektrischer Wirkungsgrad von 30% bei einem Brennstoff­nutzungsgrad von 92% zeigt, was moderne Holzkraftwerke zu leisten im Stande sind.

Dienst­leistungen

Verfahren­technische Planung

Als Entwicklungsunternehmen im Bereich der dezentralen Heizkraftwerkstechnik verstehen wir es als unsere Aufgabe, neue Verfahren und Systeme zu schaffen, die eine verbesserte, höherwertige und umweltschonendere Rohstoffausnutzung ermöglichen.

- Planung - Entwicklung - Beratung -

Effiziente Automatisierung

Wir sind Ihr kompetenter Partner, wenn es um Automatisierung, Antriebs- und Softwarelösungen für Maschinen und Anlagen jeder Größe geht. Wir bieten Ihnen eine Gesamtlösung - von der Projektierung über die Ausführung bis hin zur Inbetriebnahme mit anschließendem Service.

- Softwareentwicklung - Elektrotechnik - Inbetriebnahme -

News & Aktuelles

18. Oktober 2021

Lösen wir die Herausforderungen unserer Zeit ausschließlich mit brandneuen Innovationen und Technologien? Oder schafft Weiterentwicklung von Bewährtem ebenfalls einen positiven Impact zum Beispiel auf das Klima? Dieser Frage stellen wir uns gemeinsam mit dem Ingenieurbüro – Axel Preuß aus Nord-Deutschland. Um Antworten zu finden, befassten wir uns beide mit einem altbekannten und aus der Baubranche nicht wegzudenkendem Baustoff: Beton.

13. Oktober 2021

Wir bauen klimapositive Energiesysteme, auch NET (Negative Emission Technology) Systeme genannt. Trotzdem werden bei der Produktion unserer Energiesysteme noch Treibhausgase freigesetzt. So wie bei fast allen Produkten die wir heute beziehen. Auch wir als SynCraft verursachen in unserem täglichen Geschäftsgebaren CO2. Da wir aber alle gemeinsam bis 2050 auf netto Null Emission kommen müssen, also NET0 sein müssen, ist es für uns als Klimapionier selbstverständlich gesetzt, dass wir uns früher als viele andere auf den Weg machen wollen.

05. Juli 2021

…und zwar solche, die bereit sind, die Welt zu verändern! Nach fünf Jahren Anlagenbetrieb haben sich die Energiewerke Ilg dazu entschieden, ein zweites Energiesystem mit 500kWel zu bauen.

Referenzen

HOLZKRAFTWERK CW1800-500

Emsdetten / DE

HOLZKRAFTWERK CW700-200

Buch am Irchel / CH

HOLZKRAFTWERK 4xCW1800x2-1000

Frauenfeld / CH

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok