Das Holzkraftwerk in Dornbirn wurde 2014 mit einer Bauzeit von nur 3 Monaten errichtet und ging Ende 2014 erfolgreich ans Netz.

Die Anlage vom Typ CW 700-200 verfügt über eine Brennstoffwärmeleistung von 650 kW und produziert rund 180 kW elektrische und 350 kW thermische Leistung. Verarbeitet werden handelsübliche, getrocknete Holzhackschnitzel (G30 / G50) inklusive Rinden und Feinanteil. Die Verstromung des Produktgases erfolgt über einen agenitor 406 Gasmotor von 2G mit einem elektrischen Wirkungsgrad von 40 %.

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns

Jetzt Kontakt aufnehmen

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok